www.hoffelner.eu

Ihr Zivilingenieur für Chemie ist aufgrund der vom Bundesminister für wirtschaftliche Angelegenheiten verliehenen Befugnis berechtigt, Gutachten und Prüfzeugnisse auf dem gesamten, von der Befugnis umfaßten Fachgebiet zu erbringen. Die Vielfalt der chemischen Problemstellungen bedingt, dass sich Ziviltechniker spezialieren:

  1. Emissionsmessung von VOC-Anlagen:
    In der VOC-Anlagenverordnung sind die Lösemittel-Emissionen von betrieblichen Anlagen in die Atmosphäre begrenzt. Das Gesetz sieht eine Erstmessung und in der Folge wiederkehrende Messungen vor.
    Ihr Zivilingenieur Hoffelner kann diese organischen Lösemittel-Emissionen aus z.B. Lackieranlagen mit dem Flammenionisationsdetektor (FID) oder dem Photoionisationsdetektor (PID) messen.

  2. Emissionsmessung von Feuerungs-Anlagen:
    In der FAV sind die Emissionen von betrieblichen Feuerungsanlagen in die Atmosphäre begrenzt. Das Gesetz sieht eine Erstmessung (§ 22) und in der Folge wiederkehrende Messungen vor.
    In einigen Bundesländern müssen auch die Emissionen von privaten Heizungsanlagen in bestimmten Zeitabständen geprüft werden. Diese Prüfungen werden auch von den Rauchfangkehrern durchgeführt.
    Ihr Zivilingenieur Hoffelner kann mit dem Rauchgasanalysator die Parameter Stickoxide, Schwefeldioxid, NMVOC, unverbrannte Kohlenwasserstoffe, Kohlenmonoxid und die Verbrennungsparameter Abgastemperatur, Restsauerstoffgehalt, Feuchte und Kaminzug bei Gas-, Öl- und Biomassefeuerungen messen.

  3. Chemische Analysen auf Anfrage:
    Ihr Zivilingenieur Hoffelner führt jede gewünschte Probennahme und chemische Analyse gemeinsam mit
    I.M.U. Institut für Mineralölprodukte und Umweltanalytik Ziviltechniker-GesmbH www.imu.at durch.